WAHLEN AM 15. MÄRZ 2020 - THEMA: GROSSE CHANCEN IM TOURISMUS

WAHLEN AM 15. MÄRZ 2020 – THEMA: GROSSE CHANCEN IM TOURISMUS

Bayreuth kann sich über steigende Besucherzahlen freuen, dies bringt gute Chancen für Hotellerie wie Gastronomie oder Einzelhandel. Dass die Chancen hier deutlich gestiegen sind, ist auch daran erkennbar, dass in Bayreuth erheblich in Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten investiert wird. Beispiele für diese Entwicklung sind die neue Jugendherberge, das neue Hotel am Bahnhof oder auch das neue Angebot für Übernachtungen im ehemaligen C&A Gebäude in der Richard-Wagner-Straße.

Einer der Startschüsse der positiven Entwicklung war die Entscheidung der UNESCO im Jahr 2012, das Markgräfliche Opernhaus als Weltkulturerbe anzuerkennen und die feierliche Wiedereröffnung des Hauses im Jahr 2018. Ein anderer wichtiger Punkt war die sehr erfolgreich durchgeführte Landesgartenschau im Jahr 2016 mit rund 900.000 Besuchern.

Das Konzept der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung für die Bewerbung um den Titel UNESCO-Weltkulturerbe für das Markgräfliche Opernhaus war „goldrichtig“. Viele Menschen unserer Stadt haben am 30. Juni 2012 am Computer die Entscheidung für das Haus mit diesem unglaublichen Glanz live verfolgt.

Brigitte Merk-Erbe hat am 30. Juni des Jahres 2012 in St. Petersburg bei der Tagung der UNESCO dabei sein dürfen, es war ein sehr bewegendes Ereignis, das – dies war damals schon klar – vieles in der Stadtentwicklung über die nächsten Jahre und Jahrzehnte beeinflussen wird. Es ist für die Stadt eine große Ehre und eine Verpflichtung mit diesem ebenso außergewöhnlichen wie faszinierenden Erbe behutsam, verantwortungsvoll und zukunftsweisend umzugehen. Auch der Festakt zur Wiedereröffnung im April des Jahres 2018 mit Ministerpräsident Markus Söder und Finanzminister Albert Füracker war ein emotionaler und bewegender Moment.


Der vorstehende Beitrag stammt aus unserer aktuellen Broschüre „DIE FRAU FÜR BAYREUTH“ zur OB-Wahl am 15.03.2020, die Sie unter dem folgenden Link herunter laden können:

DIE FRAU FÜR BAYREUTH