Bayreuth mittendrin - Neuausgabe Juli 2019

Bayreuth mittendrin – Neuausgabe Juli 2019

Die Fraktion der Bayreuther Gemeinschaft hat im Juli 2019 eine neue Ausgabe von „Bayreuth mittendrin“ herausgegeben. Interessenten können sich das Magazin unter folgendem Link herunter laden:

Bayreuth mittendrin Juli 2019

Die Neuausgabe von Bayreuth mittendrin befasst sich mit folgenden Themen:

  • Schnelle Lösungen für Eltern: Kindergarten- und -Krippenplätze erweitert
  • Plädoyer für Stadtgrün: Parks und Grünflächen gehören zu den Grundlagen für eine lebenswerte Stadt
  • Kurz notiert: B-Plan Eichelberg, Humboldt-Seufzer, Bayreuth Medaille für Dr. Oswald Bauer, Schönster Spielplatz in Bayreuth
  • Zwickmühle Gestaltungsmehrheit: Das Dilemma der Bayreuther SPD im Stadtrat
  • Wachstum und Wohnungsmarkt: Idee für zusätzlichen Wohnraum im Bereich der jetzigen Hauptpost

Vorwort des Fraktionsvorsitzenden Stephan Müller:

stm

Liebe Leserinnen und Leser,

unser „Bayreuth mittendrin“ vom Frühjahr hat für viel Aufregung und bei manchem für hektische Betriebsamkeit gesorgt, haben wir doch dort wegen der Vorgänge beim Zentrum den Rücktritt von Dr. Stefan Specht und Klaus Klötzer von ihren politischen Ämtern gefordert. Die Betroffenen sind – fast möchte man sagen natürlich nicht zurückgetreten, sondern haben den Weg gewählt, zu versuchen, jene zu diskreditieren, die dafür Sorge tragen wollen, dass bei den Zuschüssen für das Zentrum künftig Kontrollmöglichkeiten eingebaut werden.

Wir werden sehen, wie sich die Dinge weiterentwickeln, im kommenden Frühjahr jedenfalls werden die Menschen in unserer Stadt darüber entscheiden, wer künftig Mitglied im Stadtrat sein wird. Auf Seite 6 beschäftigen wir uns mit diesem Thema, insbesondere mit der Frage, ob die Ergebnisse der EU-Wahl vom Mai Rückschlüsse für die Kommunalpolitik zulassen.

Stichworte für weitere Themen dieser Ausgabe sind unter anderem „Wohnraum in der Stadt“, „Kinder-und Familienfreundlichkeit“, hier insbesondere der Standard der Quote der Versorgung mit Kindergarten- und Krippenplätzen in der Stadt. Wir werfen zudem einen Blick auf das Thema „Grün in der Stadt“ wie auch auf den neuen Naturgarten, der durch ehrenamtliches Engagement des Vereins „Summer in der City“ im Eingangsbereich der Wilhelminenaue entstanden ist.

Stellvertretend für alle Mitglieder unserer Fraktion wie auch für den gesamten Vorstand der Bayreuther Gemeinschaft wünsche ich Ihnen einen angenehmen Bayreuther Sommer mit vielen schönen Erlebnissen und Ereignissen.

Ihr

Stephan Müller

Fraktionsvorsitzender
der Bayreuther Gemeinschaft