Neue Ausgabe von "Bayreuth mittendrin"

Neue Ausgabe von „Bayreuth mittendrin“

Die Fraktion der Bayreuther Gemeinschaft hat Ende März 2018 eine neue Ausgabe von „Bayreuth mittendrin“ herausgegeben. Interessenten können sich das Magazin unter folgendem Link herunter laden:

Bayreuth mittendrin März 2018

Die Neuausgabe von Bayreuth mittendrin befasst sich mit folgenden Themen:

  • Markgräfliches Opernhaus: Mehr als eine herausragende Chance für unsere Stadt
  • Städtische Finanzen: Sechs Jahre sparsame Haushaltsführung machen sich bezahlt
  • Standortfaktor Kultur: Warum die Kulturstadt Bayreuth ein Kulturreferat braucht
  • Friedrichs-Forum: Künftig die Nr. 1 im Kulturleben der Region
  • Medizincampus: Eine große Chance für Bayreuth und die Region

Vorwort des Fraktionsvorsitzenden Stephan Müller:

stm

Liebe Leserinnen und Leser,

Ende Februar haben wir im Stadtrat den Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet.

Der Haushalt einer Stadt legt unter anderem die Schwerpunkte der Investitionen fest, in ihm wird definiert in welchen Bereichen – bei uns sind dies unter anderem Familien, Bildung, Kinder und Soziales – sich eine Stadt besonders engagiert, er gibt zudem Auskunft über das finanzielle Fundament einer Stadt.

Das solide Wirtschaften der vergangenen Jahre zahlt sich aus und dank der guten Wirtschaftslage, konnten wir für dieses Jahr zudem die Gewerbesteuer wieder absenken.

Dies alles ist gelungen, ohne dass notwendige Investitionen zum Beispiel in Schulen oder Kindergärten vernachlässigt wurden, und wir unterstützen zudem auch unsere Vereine in gewohnter Weise.

Unsere 2. Ausgabe des neu gestalteten „Bayreuth mittendrin“ zeigt Ihnen einige Themen der aktuellen Stadtpolitik, ein besonderer Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Bereich Kultur. Stichworte sind neben dem Opernhaus, das Friedrichs-Forum und das Kulturreferat.

Wie immer wünsche ich Ihnen auch im Namen der Fraktion viel Freude beim Lesen.

Ihr

Stephan Müller

Fraktionsvorsitzender
der Bayreuther Gemeinschaft